Klimaschutzkonzept der Stadt Marburg

Am Mittwoch, den 10.08.2011, fand in dem Sitzungssaal der Stadtverordnetenversammlung Marburg die Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept der Stadt Marburg statt. Dort wurde unter anderem vorgestellt, wie Marburg durch geeignete Gebäudesanierung und dem Ausbau erneuerbaren Energien zum Klimaschutzbeitragen kann. Diese Veranstaltung war sehr informativ und hatte dem Zuhörer vermittelt, welche Arten des privaten Beitrages zum Klimaschutz zur Verfügung stehen. So gibt es unter folgendem Link die Möglichkeit zu schauen, ob sein Wohnhaus geeignet ist für Photovoltaik oder Solarthermie:

http://www.gpm-kom8.de/geoapp/solarkataster/marburg/

Aber auch auf der Seite des Klimaschutzkonzeptes kann man interessante Informationen finden und auch selbst Anregungen geben. Für mich als Mitglied im Umweltausschuss war es eine gelungene Veranstaltung um in das Thema leicht einzufinden:

http://www.klimaschutz-marburg.de/

Übrigens sollten Sie sich auch die Seite der GeWoBau Marburg anschauen, dort kann man Geld investieren und mit einer attraktiven Verzinsung zurück bekommen:

http://www.gewobau-marburg.de/planen-und-bauen/photovoltaik.html

Für den Inhalt der Seiten auf denen die Links verweisen, kann natürlich keine Gewähr und Garantie geleistet werden. Ich hoffe mit diesem kurzen Beitrag die Augen und Ohren geschärft zu haben, was jeder Bürger zum Klimaschutz beitragen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar