Ortsbeirat und STVV Dezember 2011

Im Ortsbeirat ging es diesem Mal um die Windenergie in Marburg, weshalb Bürgermeister Kahle nach Michelbach kam. Er stellte die Überlegungen der Stadt vor, zeigte auf einer Karte und bei einer Präsentation die möglichen Gebiete und beantwortete Fragen. Außerdem ging es um eine Bausache der Firma Novartis, welche neue Gebäude auf dem MARS Gelände errichten will.

Die nächste Ortsbeiratssitzung wird am 21.12.2011 zum Thema DSL stattfinden, wo Oberbürgermeister Vaupel die Pläne des Magistrats vorstellen will. Kommen Sie daher bitte um 19.30 Uhr in den Clubraum des Bürgerhauses, denn nur wenn viele Michelbacher kommen, können wir zeigen, dass das schlechte DSL nicht zumutbar ist.

In der letzten Dezembersitzung der Stadtverordnetenversammlung ging es um den Haushalt für das Jahr 2012. Die Oppositionsfraktionen haben außerdem Anträge zu der Sporthalle eingebracht. Es ist wirklich bemerkenswert, wie die CDU in einem Atemzug eine Sporthalle fordert, aber gegen den Antrag der Marburger Linken stimmt, welche eine 4-Felder-Halle in Marburg gefordert hat. Gleichzeitig hat die CDU dem gesamten Haushalt nicht zugestimmt, sie hat also gegen alle Fördergelder gestimmt, die eine große Anzahl der Marburger Vereine bekommen. Auch der TSV Michelbach wäre nach dem Willen der CDU leer ausgegangen, nein, nicht nur die Fördergelder wären gestrichen worden, sondern auch die Planungskosten für den Kunstrasenplatz Michelbach, welche die SPD Michelbach in den Haushalt mit aufnehmen konnte.

Die Marburger SPD hat einen sozialen Haushalt aufgestellt. Sanierung vor Neubau, mehr Kindertagesstätten und mehr Geld für die Schulen. Ich finde es auch schade, dass die Sporthalle und der Kunstrasenplatz 2012 noch nicht in Michelbach errichtet werden können, dafür ist der Haushalt leider zu angespannt, vor allem, wenn man berücksichtigt, dass ein Defizit von 19 Millionen Euro ausgewiesen wird.

Es gilt aber 2012 weiterhin, wir werden uns dran setzen so weit es geht alle Punkte, welche Sie unter „Checkliste“ sehen, so schnell es geht umzusetzen.

Für Rückfragen stehen wir auch immer gerne zur Verfügung, wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße auch im Namen des SPD-Ortsvereins,

Ihr Dominic Dehmel

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar