Dorfladen und 150 Jahre SPD

Kirsten Fründt bei der SPD-150-Jahr-Feier des Michelbacher Ortsvereins.

Bei der 150 Jahre Feier am 06.06. in Michelbach, „wurde ein historisches Highlight geboren, das ich nicht vergessen werde“ , so Reinhold Drusel Referent während der Feierstunde . Der Ortsverein der SPD reagierte genau so schnell auf den Rücktritt von Richter-Plettenberg, (wie der Unterbezirk der Partei) und lud die neue Kandidatin in die anberaumte Veranstaltung der Kulturscheune. Als Frau Kirsten Fründt den Raum betrat, entbrannte ein begeisternder Applaus. Natürlich ließ es sich die Kandidatin nicht nehmen und stellte sich kämpferisch und selbstbewusst vor, Mit den Satz, „Vor 2 Tag weilte ich noch in Norddeutschland und ich hatte keine Ahnung was in so einer kurzen Zeit auf mich einbrechen würde. Aber ich freue ich dies Herausforderung in meinem Leben anzunehmen. Es ist gerade der richtige Zeitpunkt in meinem Leben mich neuen Dingen zu zuwenden.“ Spontan hoben die Gäste Ihr Glas und wünschten der neuen Kandidatin für den eingeschlagenen Weg (Übernahme von kommunalpolitischer Verantwortung) alles Gute.

Kirsten Fründt, Quelle: http://www.das-marburger.de/

http://www.das-marburger.de/

Sie können Kirsten Fründt mit den Inhalten der SPD zu unserer Landrätin im September wählen!

Aus der Sicht des Michelbacher Ortsvereins ist sie eine gute Wahl, schließlich hat sie bereits Marburger Verwaltungserfahrung und kann die sozialdemokratischen Themen durch ihre gute Parteiarbeit vertreten.

——————————————————————————–

Doch auch der Michelbacher Dorfladen hat nun endlich seine Türen in neuem Gewand geöffnet. Er ist nun „Lädchen für Alles“, nachdem sich der Ortsbeirat Michelbach Ende 2011 mit der Thematik befasste. Durch eine Email von Dominic Dehmel (SPD Stadtverordneter und Mitglied des Ortsbeirates) an Herrn Knut John (tegut) kamen im November neue Kontakte zwischen Arbeit & Bildung und tegut zustande. Nachdem die Betriebsleitung bei der Neuen Arbeit Marburg bezüglich des Dorfladens mehrfach wechselte, schien das Projekt Anfang des Jahres 2013 vor dem Aus, nachdem bereits eine erfolgreiche Bürgerversammlung zu dem Thema stattgefunden hatte. Umso mehr freut sich die Michelbacher SPD, dass diese zukunftsfähige Realisierung noch geklappt hat. Es ist nun wichtig, dass alle Michelbacherinnen und Michelbacher im „Lädchen für Alles“ regelmäßig einkaufen und die Investitionen nicht vergeblich waren.

Die Michelbacher SPD tut was! Unterstützen Sie uns weiterhin und werden Sie selbst aktiv!


Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar